Gerade ältere Menschen benötigen eine Ernährung, die den Körper mit allen notwendigen Nährstoffen wie Vitamine, Mineralien und Spurenelemente versorgt. Wir zeigen Ihnen im Folgenden, wie Sie durch vernünftige Ernährungsweise dazu beitragen können, Körper und Geist länger leistungsfähig und fit zu halten, ohne dabei auf den Genuss zu verzichten.

Obst und Gemüse als Jungbrunnen

„5 am Tag“, so lautet die Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Gemeint ist damit, dass Sie fünf Mal täglich eine Portion Obst oder Gemüse essen sollen, um fit zu bleiben. Denn in diesen Nahrungsmitteln sind neben vielen Vitaminen und Mineralstoffen wertvolle sekundäre Pflanzenstoffe enthalten, die wir zur Stärkung unseres Immunsystems benötigen – ein wahrer Jungbrunnen! Natürliches Vitamin C erfüllt zahlreiche wichtige Funktionen im Körper, die gerade im Alter besonders notwendig sind. Es ist sozusagen die Königin unter den Vitaminen, denn es unterstützt unter anderem die Arbeit unserer körpereigenen Abwehrzellen und stärkt das Immunsystem. Reichlich Vitamin C steckt in Obst und Gemüse wie beispielsweise in Zitrusfrüchten oder Paprika.

Mehrfach ungesättigte Fettsäuren als Gehirnjogging

Zu einer ausgewogenen Ernährung gehört natürlich auch Fett. Denn Fette sind wichtig, um bestimmte Vitamine (z. B. Vitamin A) im Körper aufnehmen zu können. Außerdem kann der menschliche Organismus bestimmte Fettsäuren wie die mehrfach ungesättigten nicht selbst aufbauen und muss sie deshalb über die Nahrung zu sich nehmen. Aber Fett ist nicht gleich Fett. So sollten Sie darauf achten, welches Fett Sie konsumieren, um Ihren Fettstoffwechsel zu unterstützen! Besonders positiv auf das Wohlbefinden wirken sich die Omega-3-und -6-Fettsäuren aus, die man im Seefisch wie Makrele, Hering oder Lachs findet. Sie unterstützen außerdem unsere Denkprozesse. Sie erhalten einen hohen Gehalt an mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Ein ebenso wirksamer Jungbrunnen für den Fettstoffwechsel vor allem im Alter ist der Knoblauch.

Starkes Trio für das Wohlbefinden

Eine wichtige Rolle für das Wohlbefinden im Alter spielen hier Kalzium, Magnesium und Vitamin D. Kalzium steckt nicht nur in Käse und Milchprodukten, sondern auch in Grünkohl, Nüssen, Vollkorn- und Sojaprodukten. Damit das Kalzium aus der Nahrung in die Knochen eingebaut werden kann, braucht es Vitamin D. Magnesium sorgt dafür, dass unsere Nägel nicht brechen und die Haut nicht zu trocken wird. Es ist unter anderem in Vollkorn- und Sojaprodukten enthalten. Wussten Sie, dass nur ein ausgewogenes Verhältnis von Kalzium zu Magnesium und Vitamin D optimale Teamarbeit leisten? Zucker ist ein echter Kalziumkiller. Deshalb schränken Sie Ihre Zuckerzufuhr und die Aufnahme von Süßigkeiten ein.

Wasser als Lebenselixier

Das Elixier der Jugend heißt Wasser. Denn Wasser löst und transportiert alle lebenswichtigen Nährstoffe in unserem Körper. Auch die Stoffwechselvorgänge funktionieren nur mit reichlich Flüssigkeit. Deshalb lautet das oberste Gebot: viel trinken. Mindestens 1,5 bis 2 Liter täglich sollten es sein! Stellen Sie sich ausreichend Mineralwasser morgens schon an Ihren Schreibtisch oder in Ihr Arbeitsumfeld. Der Vorrat sollte nach getaner Arbeit geleert sein!

Weitere Interessante Themen bei Sportguide365.de

Richtig Joggen

Mountainbike fahren

Schwimmen online lernen

Ausdauer

Ernährung

Krafttraining

Pilates Online Kurse

Weitere interessante Artikel auf sportguide365.de

Die richtigen Laufschuhe für Dein Training

So trainierst Du zu Hause und unterwegs

So baust Du mehr Muskeln auf

Fitnessstudio oder Outdoortraining

Jetzt noch zur Bikinifigur

Mountainbike Touren im Kellerwald

Motivation zum Joggen

Folge uns auf social media
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.