Der Segelschein ist die Lizenz zum Segeln. Ganz klar – Segelscheine sind keine Pflicht! Segeln kann jeder überall, und das auch ohne Lizenz. Es sei denn, Jolle oder Yacht sind mit einer Maschine von über 5PS (3,68kw) ausgerüstet. Dann sind die staatlichen Sportbootsführerscheine „Binnen“ (für Binnengewässer) bzw. „See“ (für Seeschifffahrtsstraßen) Pflicht. Die Scheine des Deutschen Segler-Verbands (DSV) gliedern sich nach Altern und Einsatzgebiet. Der Jüngstenschein gibst in ausgewählten Revieren, der A-Schein für Seen oder Als Revierschein (R) für das Küstengebiet. Diese Scheine richten sich in erster Linie an Jollen-Segler, für „Big Boat“ Segler empfiehlt sich der BR-Schein, wo Seemannschaft und Navigation zum Prüfungsstoff gehören. Oft fordern Charterfirmen die entsprechenden Lizenzen. Auch bei Unfällen kann der Segelschein als Erfahrungsnachweis hilfreich sein. Die Welt der Segelscheine ist allerdings nicht leicht zu durchschauen.

Segelschein Ausbildung auf dem Wasser

Segeln läßt sich in allen Revieren, doch wer sich für eine fundierte Ausbildung entscheidet, sollte einen Kurs besuchen. Anbieter sind Vereine, Segel- oder Volkshochschulen. Neben der Praxis steht dann Theorie auf dem Programm – Seemannschaft, Gesetzeskunde, Navigation. Das Angebot ist vielfältig: halb Urlaub, halb Schule bei zweiwöchigen Kursen im sonnigen Süden oder erst Theorie pauken und im Anschluss die Segelpraxis üben. Auch Kompaktseminare übers Wochenende sind möglich. Wichtig ist nur, das die Praxis im Vordergrund steht. 

Weitere Interessante Themen bei Sportguide365.de

Richtig Joggen

Mountainbike fahren

Schwimmen online lernen

Ausdauer

Ernährung

Krafttraining

Pilates Online Kurse

Weitere interessante Artikel auf sportguide365.de

Die richtigen Laufschuhe für Dein Training

So trainierst Du zu Hause und unterwegs

So baust Du mehr Muskeln auf

Fitnessstudio oder Outdoortraining

Jetzt noch zur Bikinifigur

Mountainbike Touren im Kellerwald

Motivation zum Joggen

Folge uns auf social media
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.