Jedes Jahr das gleiche. Weihnachten ist rum, die Tage werden auch wieder länger, aber der Speck, der sich zwischen den Jahren angesetzt hat, sitzt hartnäckig. Wie Du jetzt noch zur Bikinifigur kommst erfährst Du in diesem Artikel.

Fang an und mach Dir einen Plan

Beim Thema Abnehmen und Muskulaturaufbau ist es wichtig sich einen Plan zu erstellen. Was will ich wann erreichen. Will ich nur abnehmen oder soll auch alles etwas straffer und muskulöser werden? Als erstes ermittelst Du Deinen Grundumsatz. Der ist die Grundlage für Deinen Plan. Im zweiten Schritt fängst Du an aufzuschreiben, wie viele Kalorien Du am Tag zu Dir nimmst. Jetzt wirst Du schon im ersten Step feststellen, ob Du ein Defizit oder einen Überschuss hast. Wahrscheinlich nimmst Du mehr zu Dir als nötig. Daher solltest Du Dir Deine Mahlzeiten, am besten 3 pro Tag so einteilen, dass Du nicht mehr als Dein Grundumsatz zu Dir nimmst.

Fange jetzt mit Deinem Training für Deine perfekte Sommerfigur

Mit Ausdauersport zur Bikinifigur

Ausdauersport ist eine Ideale Ergänzung auf dem Weg Deinen Körper zu formen. Suche Dir eine Sportart, die Dir auch Spass macht. Das ist wichtig, damit Du auch dran bleibst und langfristig Erfolg hast. Joggen bietet sich am besten an, da es am schnellsten geht und Du kein teures Equipment benötigst. Wenn Du mit einer Pulsuhr joggst, bekommst Du genaue Daten darüber, wie viele Kalorien Du verbrennst. Als Orientierung kannst Du erstmal davon ausgehen, dass Du zwischen 500 und 700 kcal verbrennst. Wichtig ist hier, dass das Workout mindestens eine halbe Stunde geht. Danach fängt die Fettverbrennung erst richtig an. Wenn Du noch nicht fit genug bist, arbeite dich langsam eine eine halbe Stunde heran und steigere Dich auf 60 Minuten. Trainiere dann regelmässig 2-3 mal die Woche. Zur Info, 7000 kcal entsprechen 1 Kilo Fett. Jetzt kannst Du anfangen zu rechnen.

Mit Kraftsport abnehmen

Beim Abnehmen steht Kardiotraining (z. B. Schwimmen, Radfahren, joggen) meist im Vordergrund. Du kannst aber auch mit Kraftsport abnehmen. Es ist ohnehin eine sinnvolle Ergänzung. Die Haltung wird stabiler und Verletzungen können vorgebeugt werden. 1 Kilogramm Muskelmasse verbrennen täglich ca. 100 kcal zusätzlich. Hier sei allerdings erwähnt, dass Muskelaufbau ein langfristiger Prozess ist, den Du nicht von heute auf morgen erreichst. Das sollte aber auch grundsätzlich klar sein, dass abnehmen nicht von heute auf morgen geht.

Weitere interessante Artikel auf sportguide365.de

Die richtigen Laufschuhe für Dein Training

So trainierst Du zu Hause und unterwegs

So baust Du mehr Muskeln auf

Fitnessstudio oder Outdoortraining

Jetzt noch zur Bikinifigur

Mountainbike Touren im Kellerwald

Motivation zum Joggen

Folge uns auf social media
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.