Hanteltraining als Ganzkörpertraining
Bildnachweis: Kzenon shutterstock.com

Hanteltraining ist eine sehr effektive Art, Muskeln gezielt zu trainieren. Dabei können nahezu alle Muskelgruppen trainiert werden. Wer also keine Lust auf Fitnessstudio hat, sollte sich für zu Hause Hanteln kaufen.

Wichtige Tipps beim Hantel kaufen

Wer sich Hanteln kaufen möchte, sollte sich gleich ein ganzes Set inkl. Hantelbank kaufen, damit er ausreichend variieren kann. Das Set sollte aus 2 Kurzhanteln, einer Langhantel und verschiedenen Gewichten bestehen, die auch untereinander kombinierbar sind. Preislich liegen diese Sets zwischen 100 und 350 €. Da es beim Hanteltraining auch um Sicherheit geht, bitte nicht an der Qualität sparen.

Bizeps Training mit Kurzhanteln

Bizeps Training ist der Klassiker beim Hanteltraining. Nehme beide Hanteln in die Hand und stell Dich aufrecht hin. Die Arme hängen nach unten durch. Jetzt führst Du den Unterarm nach oben in Richtung Brust. Wähle hierzu das passende Gewicht, um die Übungen sauber ausführen zu können.

Oberschenkel trainieren mit Hanteln

Die klassische Kniebeuge ist weitestgehend bekannt. Wer sie häufig ausführt, kommt schnell an den Punkt, an dem das Training ausgereizt ist. An dem Punkt bieten sich Kurzhanteln genauso wie Langhanteln hervorragend an und den Anspruch zu erhöhen. Wer also seine Oberschenkel trainieren möchte, sollte noch ein paar Gewichte drauf packen, um noch bessere Erfolge zu erzielen. Der Po wird als positiver Nebeneffekt gleich mit trainiert.

Brust und oberen Rücken mit Kurzhanteln trainieren

Hierbei kommt die Hantelbank zum Tragen. Um die Brustmuskeln zu trainieren, legst Du Dich mit dem Rücken auf die Hantelbank und leg vorher 2 Kurzhanteln daneben parat. Jetzt führst Du mit ausgestreckten Armen die Hanteln über Dir zusammen. Beim Zurücksetzen brauchst Du die Arme nicht bis auf den Boden absetzen. Bis zu einem 90 Grad Winkel reicht vollkommen aus. Nahezu die gleiche Übung, nur umgedreht, kannst Du ausführen, um den Gegenmuskel, also die obere Rückenmuskulatur zu trainieren. Das sorgt nicht nur für mehr Optik, sondern Du umgehst damit einer muskulären Dysbalance und damit Rückenschmerzen und ähnlichem.

Bauchmuskeln mit Hanteln trainieren

Die Bauchmuskeln und Sixpack lassen sich hervorragend mit Hanteln trainieren. Leg Dich dazu auf eine Sportmatte und positioniere eine Kurzhantel neben Dir. Optional kannst Du auch nur das Gewicht nehmen, das ist wahrscheinlich etwas handlicher. Jetzt hebst Du die Beine und den Oberkörper leicht an und bewegst das Gewicht von links nach rechts. Deine Bauchmuskeln werden begeistert sein.

Hanteltraining als Ergänzung zu anderen Sportarten

Mit Hanteln läßt sich absolut ein Ganzkörpertraining durchführen und lässt Dich gut aussehen. Durch die Verbesserung der Griffkraft ist es eine sehr gute Ergänzung zum Mountainbike fahren. Probier es aus, auf der nächsten Mountainbike Tour im Kellerwald wird es sich positiv bemerkbar machen.

Folge uns auf social media
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.