Hanteln sind die ersten Schritte in Richtung professionellem Kraft- und Muskelaufbau. Nachdem Du im Fitnessstudio an geführten Geräten Muskeln aufgebaut hast, kannst Du mit freien Gewichten und Hanteln noch mal effektiv Deine Muskulatur definieren. Grundsätzlich wird zwischen Kurzhanteln und Langhantel unterschieden. Grundsätzlich kannst Du mit beiden Varianten ähnlich arbeiten. Wenn Du vielleicht planst, Dir für zu Hause eigene Hanteln zu zulegen, kannst Du im Fitnessstudio testen, welche Variante Dir besser liegt.

Kurzhanteln

Bei der Kurzhantel kannst Du mit einer optional auch mit zwei Hanteln arbeiten. Ich persönlich bevorzuge die Variante mit 2 Hanteln, um ausgeglichener arbeiten zu können. Hochwertige Hanteln verfügen über einen Schraubverschluss, der die Gewichte an der Stange jeweils links und rechts fixiert. Der Vorteil hierbei ist, dass Du absolut variabel arbeiten kannst. Zum einen ist nicht jedes Workout mit dem gleichen Gewicht durchzuführen und zum anderen kannst Du jedes einzelne Workout durch die Erhöhung der Gewichte steigern.

Langhantel

Die Langhantel ist im Grunde genauso aufgebaut, wie die Kurzhantel, allerdings hat sie nur eine lange Stange anstatt zwei kurze Stangen. Wenn du beide Optionen variieren möchtest, achte darauf, dass Du die Stangen vom gleichen Hersteller kaufst. Das hat den Vorteil, dass Du die Gewichte der Kurzhantel auch an die Langhantel schrauben kannst.

Hantelbank

Viele Übungen mit Hanteln betreffen die Oberkörpermuskulatur. Um hier mehrere Variationen zu ermöglichen, bietet es sich an, dass Du Dir eine Hantelbank zulegst für Dein Taining mit Hanteln. Für die Langhantel ist es noch erforderlich, dass Du eine Hantelbank mit Halterung für die Stange wählst. Übungen mit der Langhantel auf der Hantelbank erfordern allerdings Erfahrung und es bietet sich auch an, dass diese Übungen zu zweit ausgeführt werden, um die Unfallgefahr einzuschränken.

Hantelset

Viele Hersteller von Hanteln bieten gleich ein komplettes Hantelset an. Das Hantelset hat den Vorteil, dass Du Deine Hanteln nicht umbauen musst, sondern sie gleich so verwenden kannst. Sinnvoll ist es hierfür auch gleich noch die passende Ablagestation zu kaufen. Diese wird Dir meist ohnehin vom Hersteller mit angeboten.

Welche Muskelgruppen trainierst Du mit der Hantel?

Egal ob Kurzhantel oder Langhantel, die meisten Übungen mit der Hantel zielen auf die Oberkörpermuskulatur ab. So lassen sich Muskeln für Arme, Schultern Brust und Rücken sehr gut und einfach aufbauen. Aber auch die Beinmuskulatur kannst Du mit Hanteln trainieren und aufbauen, in dem Du zum Beispiel die Hanteln mit in Dein Kniebeugen workout einbaust.

Preise – was kosten Hanteln?

Die Preise für Hanteln variieren je nach Gewicht und Ausführung von 15 € für eine kleine Kurzhantel bis hin zu über 1.000 € für ein komplettes Hantelset mit verschiedenen Gewichten. Im Grunde gibt es auch keine wirkliche Kaufempfehlung für Hanteln. Du solltest bei Kauf darauf achten, dass sie gut in Deiner Hand liegen und Du Dich auch sicher fühlst mit der Hantel. Viel Spaß und Motivation beim Hanteln kaufen.

Mountainbike fahren

Schwimmen online lernen

Ausdauer

Ernährung

Pilates Online Kurse

Weitere interessante Artikel auf sportguide365.de

Die richtigen Laufschuhe für Dein Training

So trainierst Du zu Hause und unterwegs

So baust Du mehr Muskeln auf

Fitnessstudio oder Outdoortraining

Jetzt noch zur Bikinifigur

Mountainbike Touren im Kellerwald

Motivation zum Joggen